Siri-Sprachsteuerung des iPhone 4S im Test

screenshot_07

Als Apple seine neue Sprachsteuerung für das iPhone 4S vorstellte, fragten viele, wie gut sich das System im normalen Alltag schlagen würde. Nun ist es Stuff.tv gelungen, an ein iPhone 4S zu kommen und Siri einmal auf Herz und Nieren zu prüfen. Das Ergebnis ist erstaunlich.

Die Reporter von Stuff.TV haben das iPhone in einem Apple Store in Camden ausprobiert. Der Geräuschpegel im Hintergrund entspricht zwar nicht dem der Berliner U-Bahn, aber leise war es auch im Laden nicht. Das iPhone hat sich sehr gut geschlagen und soweit es zu erkennen war, keine Fehler gemacht. Dabei haben die Reporter nicht gerade besonders deutlich oder langsam gesprochen.

Ob die Erkennung auch auf Deutsch so gut funktioniert, wird sich noch zeigen. Und eines wette ich jetzt schon: Es wird die Mitmenschen nerven, wenn die Anwender mit ihrem iPhone in aller Öffentlichkeit reden. [Jesus Diaz / Andreas Donath]

[Stuff.tv]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Apropos Nerven: ich bin gespannt wie lange es geht, bis iPhones in Flugzeugen gebannt werden. Die Deutsche Bahn wird sich vielleicht auch gedanken machen müssen… Ich fände es ebenfalls sehr störend – im Auto wäre Siri allerdings eine echte Hilfe.

    1. Ich hab einfach keine Lust, mich mit belanglosem Verbalspam meiner Mitmenschen beschäftigen zu müssen. Augen kann man schließen oder weggucken, aber weghören geht nunmal nicht.

      Überdies verlieren die Leute scheinbar das Gefühl dafür, was Privatsphäre ist, gerade letzte Woche durfte ich mir anhören, wie jemand in der Bahn ein telefonisches Arztgespräch führte. Und wenn ich mir demnächst noch belanglose Schwachsinnskommandos oder diktierte SMS anhören darf, krieg ich jetzt schon das Grausen.

  2. @Kermin
    Ganz meine Meinung!!!

    „Es wird die Mitmenschen nerven, wenn die Anwender mit ihrem iPhone in aller Öffentlichkeit reden“
    Amen!!!

  3. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich es auch etwas sehr gewöhnungsbedürftig finde, mit meinem Telefon zu sprechen. Allerdings glaube ich, und ich bin ganz sicher kein Apple Fanboy (ich besitze nur ein läppisches iPhone 3G weil ich´s geschenkt bekommen hab) dass Apple mit sowas zukunftsweisend ist.
    Wenn man mal anfängt zu Spinnen, und sich diverse science fiction filme ansieht wird man sehen, dass es einige ganze menge features die nie denkbar waren mittlerweile in unser leben einzug gehalten haben ohne dass es bewusst wahrgenommen wird.
    Angefangen von Videotelefonie, bis hin zum Mobilen Internet. Dies ist meiner meinung nach nur der Anfang dessen, was da noch folgen wird. Irgendwann quatschen wir alle mit unseren Häusern, Auto´s, Fernsehern usw. usw.

    1. Ja, es ist schon krass, was in Sachen Technik in den letzten jahren so passiert ist…

      Wahrscheinlich wird Siri (o.ä. Programme) irgendwann in jedem Haushalt vorhanden sein (ähnlich der TV Serie Eureka) sein. Eine coole Vorstellung, wenn man vor dem Kleiderschrank steht und den „Hauscomputer“ befragt, wie das Wetter wird und man sich dementsprechend kleidet. Oder man steht im Bad und hört sich seinen Terminkalender für den Tag an. Zudem kann man aus jedem Zimmer seine Musik abrufen bzw. per Sprachsteuerung Radio und TV Sender aufrufen…
      Aber natürlich muss das System dann auch sicher sein, ansonsten mutieren diese Systeme zu einer großen Abhöranlage…

  4. Das Problem ist das Telefonate allein schon den ein oder anderen stören und nun noch bei den ganzen applenatiker das permanente gelaber mit dem ichTelefon dazu kommt.
    Telefonate dauern in der Regel auch nicht unbedingt länger als 2 minuten, aber leute die sich beschäftigen wollen quatschen dann mal gut 2 stunden zugfahrt mit ihrem handy.

  5. Das gute an Siri ist ja das es nur Funktioniert wenn man Internetzugang hat. Somit kann man beruhig Fliegen ohne das man von Siri iPhone Userns genervt wird.

  6. Ihr habt ja schon recht damit dass es nervig sein wird. Trotzdem funktioniert siri offensichtlich sehr gut und ich könnte mir vorstellen, dass in zukunft viele menschen das im auto usw benutzen werden, wenn man die hände nicht frei hat.
    Ausserdem denke ich nicht dass viele das im zug oder bus benutzen werden, weil man sich damit schon zum deppen machen kann.
    Mal sehen was die zukunft bringt :)
    Geil wäre es wenn man in 5 jahren dem handy sagen könnte: „schalte die heizung um 17h ein, damit es warm ist wenn ich heim komme“.
    Oder das ganze über ein bt-headset, dann kommt es nicht anders rüber wie ein telefonat :)

  7. mal im ernst wer will schon mit seinem handy reden? sei es in der ubahn, in der uni oder zu hause das funktion ist nichts anderes als eine spielerei die aber nun wirklich keiner braucht…

    1. seit wann bringt apple produkte raus, die man wirklich braucht…

      es gibt immer alternativen aber es ist zZ nichts so verdammt cool =)

  8. Die Leute quatschen mit ihren Haustieren, Blumen, mit ihrer Zahnbürste, mit ihrem Schw…, mit sich selbst, warum nicht auch mit ihrem Handy.
    bin zwar kein Applefan, aber das ist schon ziemlich cool

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising