LG DoublePlay kommt mit zwei Displays und geteilter Tastatur

doubleplay

Dieses LG-Handy mit den zwei Displays und der geteilten Tastatur lässt uns nicht los. Jetzt gibt's endlich ein paar Daten zur Technik.

Wir dachten, das Teil würde als LG Flip I herauskommen, aber wie es aussieht wird es wohl DoublePlay heißen. Zumindest behalten wir diese Bezeichnung bei, bis wir etwas anderes hören.

Auf der Außenseite hat das DoublePlay ein 3,5-Zoll-Display. Schiebt man es zur Seite, dann zeigt sich ein zweites Display, das zwischen zwei Hälften der Tastatur ruht. Warum? Vermutlich hat LG Apps entwickelt, die sich teilweise auf der einen und teilweise auf der anderen Display-Hälfte zeigen. Oder aber auf dem kleinen Display erscheinen nur Statusmeldungen und die eigentlichen Apps laufen auf dem großen.

Nun ist eine geteilte Tastatur nicht zwangsläufig schlecht. Aber die Tasten sehen sehr flach aus und sehr klein, werden sie doch vom Display an die Seite gedrängt. Da bekommt man ja schon vom Angucken einen Daumenkrampf.

Jedenfalls wird das DoublePlay mit einem 1GHz Single-Core Prozessor ausgestattet sein und mit Android 2.3 und einer 5 Megapixel Kamera.

Handys mit zwei Displays gab es schon öfter, aber so richtig überzeugt hat keines. Zudem wird die von LG für die zwei Displays angepasste Software garantieren, dass wir nie ein Update auf Ice Cream Sandwich sehen werden. Die Hardware ist quasi schon beim Start veraltet. Das Ding muss sehr billig werden und sehr schnell erscheinen. [Brent Rose / Tim Kaufmann]

[Via SlashGear]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising