Adobe veröffentlicht offiziellen PDF-Reader für iOS

adobe-reader-iphone2_01

Nach langem Zögern hat sich Adobe dazu entschieden, einen PDF-Reader für das iPhone zu veröffentlichen. Zwar kann iOS schon seit Anfang an PDFs darstellen, doch die offizielle Reader PDF-App beinhaltet einige nette Funktionen, die iOS nicht beherrscht.

Die offizielle Reader-App von Adobe kann auch passwortgeschütze PDFs und Dokumente mit Rechtemanagement (DRM) öffnen. Darüber hinaus wird eine miniaturisierte Seitenübersicht eingeblendet, mit der sich der Anwender leichter in umfangreichen Dokumenten orientieren kann. Eine Lesezeichenfunktion hilft, die gewünschte Textstelle beim erneuten Öffnen wiederzufinden. Sind Notizen im PDF vorhanden, kann der Reader sie sichtbar machen.

Außerdem können mit dem Adobe Reader auch PDFs über Airprint zu Papier gebracht werden. [Andreas Donath]

[Via iTunes, Adobe]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising