Mobiles Zweitdisplay fürs Notebook von Toshiba

toshiba-mobile-usb-monitor-01

Wer auch unterwegs nicht auf ein zweites Display verzichten will oder ganz allgemein das Gefühl hat, das Display seines Notebooks wäre zu klein, der kann zum Toshiba Mobile USB-Monitor greifen.

Das Zweitdisplay wird via USB mit Strom versorgt und bezieht auch das Videosignal über die USB-Schnittstelle. Toshiba verspricht, der Monitor sei genügsam und belaste den Notebook-Akku nicht zu stark. Wer will kann aber zusätzlich zum 199 Euro teuren USB-Monitor auch ein Netzteil erwerben.

Das Display misst 14 Zoll und löst 1366 x 768 Pixel auf. Es wiegt 780 Gramm und kommt in einer praktischen Tasche, die es nicht nur beim Transport schützt, sondern die auch als Aufsteller dient.

[Via ITespresso.de]

Tags :
  1. … schade, die Richtung stimmt … ein leistungsstarkes Mininotebook fuer den Strand und das selbe Geraet als Basis fuer die Arbeit und das Hotelzimmer. Dann aber mindestens 17″ …

  2. Ich finde es cool! Hätte auf jeden Fall Gebrauch dafür, da ich gerne mit 2 Monitoren arbeite, wenn ich z..b. unterwegs auf Shootings bin. Wenn man dann auf einen 2. Monitor fix Zugriff hat arbeitet man doch gleich viel angenehmer vor allem in Hotels oder so!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising