Android 4.0 kommt auf Xperia-Smartphones

Ice Cream Sandwich

Nach der Präsentation von Googles neuem Betriebssystem Android 4.0 (Ice Cream Sandwich), hat nun der japanisch-schwedische Handyhersteller Sony Ericsson angekündigt, ein Update für alle aktuellen Xperia-Modelle zur Verfügung stellen zu wollen. Ein genaues Datum nannte man jedoch nicht.

Bekannt gegeben wurde dies über einen Beitrag auf der niederländische Facebook-Fanpage des Unternehmens. Derzeit sei man zwar noch damit beschäftigt, das Update auf Android 2.3.4 (Gingerbread) an Benutzer von Xperia-Handys zu verteilen, doch danach wolle man sich sofort um Ice Cream Sandwich kümmern. Eine Bestätigung von offizieller Seite soll laut dem Facebook-Eintrag bald im Blog von Sony-Ericsson folgen.

Auch HTC hatte vor Kurzem verkündet, dass man mit Hochdruck an einer Umsetzung des Updates arbeitet. Aktuell würde man gerade die neuen Features und Funktionen untersuchen, um diese anschließend optimal an das Sense-Interface anpassen zu können. Welche Geräte das Update erhalten werden und wann es soweit sein wird, verriet der taiwanesische Hersteller jedoch nicht. Nach Angaben von Google läuft Android 4.0 prinzipiell auf jedem Handy, auf dem auch Gingerbread funktioniert. Das erste mit Ice Cream Sandwich ausgelieferte Smartphone wird das Galaxy Nexus von Samsung sein, welches im November auf den Markt kommen soll.

[techcrunch]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising