Die besten Instant-Messenger Apps

bestimappsbig

Instant Messaging ist neben dem SMS- und E-Mailversand eine der wichtigsten Kommunikationsmöglichkeiten mit dem Smartphone. Außer zu telefonieren natürlich, aber wer macht das schon noch...
Wir haben deshalb die besten Apps für iOS und Android zusammen gestellt.

iOS

 

Meebo

Meebo ist wahrscheinlich die beste und unkomplizierteste Instant Messenger-App für das iPhone. Die App unterstützt so ziemlich jeden relevanten IM-Dienst unter der Sonne: AIM, Google Talk, Facebook, Yahoo, MSN. Damit kann man praktisch mit jedem Anwender kommunizieren, der Instant Messaging verwendet. Die Oberfläche ist sehr gut strukturiert und einfach gehalten. Mit Gesten kann man zwischen Chats und der Buddy-Liste umschalten. Chats können durchsucht werden und Push-Benachrichtigungen gibt es auch. Das einzige was an Meebo nervt, ist die fehlende iPad-Version.

Kostenlos, iPhone

imo Instant Messenger

Der imo Instant Messenger ist eine meiner Lieblings-IM-Apps auf dem iPhone und die einzige, die ich auf dem iPad verwende. Imo unterstützt alle IM-Protokolle, die normale Menschen verwenden (AIM, Google Talk, Facebook, etc.). Das hübsche Interface mit Tabs ist einfach zu bedienen. Man kann mit der App sogar Bild- und Video-Nachrichten verschicken und mit dem Mikrofon Tonaufnahmen machen, die dann an die Chatpartner verschickt werden können. Pushnachrichten und ein durchsuchbare Chat-Logs runden den Funktionsumfang ab.

Kostenlos, iPhone

Beejive IM

Ein wirklich ausgezeichnete IM-Anwendung, die den knappen Bildschirmplatz auf dem iPhone gut ausnutzt. Das Interface ist sehr kreativ gestaltet – eine Sprechblase, die über dem Namen des Chatpartners eingeblendet wird, gehört sicherlich nicht zum Standard-UI von iOS, sieht aber gut aus. Man kann den Chatverlauf einsehen, während man eine neue Nachricht tippt. Auch bei Beejive gibt es Pushnachrichten, die immerhin sieben Tage aufgehoben werden. Für wen der Preis keine Rolle spielt, sollte Beejive verwenden – aber dafür sind 7,99 Euro zu berappen.

iPhone, iPad

Andere getestete IMs

eBuddy: Eine beliebte IM-Anwendung, die solide aber nicht spektakulär ist. Die Hintergrundbilder sind sehr ablenkend und die Pushbenachrichtigungen werden nur 12 Stunden aufgehoben.

IM+: Eine solide IM-App, die unter anderem den Standort von Freunden auf einer Karte markieren kann.

Verbs: Hübsches Interface, unterstützt AIM, Google Talk, Facebook und AIM. Kostenpflichtig.

Android

 

Imo

IMO verbindet sich mit praktisch allen IM-Protokollen. AIM, Jabber, Facebook, Google Talk, MSN, MySpace, Skype, Yahoo – wer Instant Messaging mit Android machen will, der ist hier gut aufgehoben. Das Programm ist einfach zu bedienen, sieht gut aus und speichert die Chat-Protokolle auf den Servern des Anbieters. Letzteres begeistert uns nicht gerade.

Kostenlos

IM +

IM + ist eine weitere All-in-one App, aber sie wirkt nicht annähernd so allumfassend wie Imo. Gelegentlich bleibt das Programm hängen, wenn man sich mit mehreren Diensten verbindet. Es ist nicht ganz so hübsch, aber definitiv gut gestaltet und bietet ein gutes Ein-Fenster-Interface. Neben einer kostenlosen Version ist auch ein Premium-Variante für 6,99 Euro erhältlich.

Kostenlos/ 6,99 Euro

Google Talk

Google Talk ist ein gut gestalteter IM-und Video-Chat-Client. Es unterstützt im Gegensatz zu den anderen Apps nur wenige Protokolle, aber wer nur Google und MSN benötigt, der sollte sich die App unbedingt ansehen.

Kostenlos

Andere getestete Apps

Meebo: Meebo für Android ist nicht ganz so gut wie sein iOS-Pendant, aber eine Blick sollte man dennoch darauf werfen.

Trillian: Trillian bietet ein Tab-Interface und ein schönes Design sowie eine Cloud-Synchronisierung.

Fring: Fring ist wahrscheinlich an ehesten für Sprach-und Videotelefonie geeignet, aber auch ein brauchbarer Chat-Client.

[Casey Chan/Kyle Wagner/Andreas Donath]

Tags :
  1. Welcher Apple-Fanboy hat den das wieder geschrieben? Alle Apple-apps sind „ausgezeichnet“ und “ am besten“ und zu den Android versionen wird lediglich erwähnt dass sie nicht so gut sind wie die IOS varianten

    1. die Wahrheit tut weh was xD
      ne ernsthaft kann es nicht auch einmal sein das es stimmt wenn andorid mal schlecht dasteht könnt ihr nichtmal sagen ja das stimmt da ist android im Moment noch nicht so gut.
      mir ist erst jetzt aufgefallen das mein comment unnötig ist da du ja dich selbst als android fanboy bezeichnest du würstchen

  2. Mal so ganz klein am Rande gefragt:

    Was is mit WhatsApp?? Auf Android UND iOS, 1 Jahr kostenlos auf Android & dann 1.79€ (o so, grad ned 100% sicher..)..

    Sry, aber das ist mal wieder ein sau mieser Artikel auf Giz. Langsam wirds zuviel!

  3. imo für iOS:
    „[..] und ein durchsuchbare Chat-Logs runden den Funktionsumfang ab.“

    imo für Android:
    „[..] und speichert die Chat-Protokolle auf den Servern des Anbieters. Letzteres begeistert uns nicht gerade.“

    Komisch, das letzteres bei iOS scheinbar nicht gestört hat, bei Android aber schon. iGizimodo-Fanboy Geblubber wie man es gewohnt ist. Na die Seite hier dient ja auch nur noch zur Unterhaltung, für Informationen ist sie genauso minderwertig wie Bild.

  4. Wieso werden bei Android nicht die wirklich interessanten Apps vorgestellt? Whatsapp, Kik, PingChat, Beluga, Fast Society, GroupMe, LiveProfile, KakaoTalk… Stattdessen stellt ihr hier meiner Meinung nach eher uninsteressante Messenger vor. Benutzt denn keiner von euch Android?!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising