Das Rätsel um das verschwundene iPhone 5

silver-apple-logo640

Nachdem monatelang die Gerüchteküche um das iPhone 5 überbrodelte, war die Ernüchterung vielerorts groß, als Anfang Oktober lediglich das iPhone 4S präsentiert wurde. Die Seite 9to5Mac.com will nun einige Apple-Insider befragt haben und verrät: Das iPhone 5 wurde noch von Steve Jobs final entwickelt und kommt 2012.

Der Website zufolge sollen Probleme bei der Entwicklung von iOS 5 zu Anfang des Jahres die Ursache dafür gewesen sein, dass das iPhone 4S nicht wie geplant im Sommer auf den Markt gebracht werden konnte. Da Apple das Smartphone ohne ein ausgereiftes Siri nicht unter das Volk bringen wollte, entschied sich das Unternehmen dafür, es erst im Herbst zu präsentieren.

Die Entwicklung des iPhone 5 soll unterdessen jedoch zügig vorangeschritten sein. Um das iPhone 4S noch rechtzeitig releasen zu können, musste die Produktion des iPhone 5 jedoch zwischenzeitlich gestoppt werden. Den Quellen der Website 9to5Mac.com ist es das letzte Smartphone an dem der Apple-Gründer noch selbst beteiligt war und stellt einen kompletten Neuanfang dar: „Das iPhone 5 ist ein komplettes Redesign. Es ist ein sehr großes Projekt, dem Steve all seine Zeit gewidmet hat. Er war nur wenig an der Entwicklung des 4S beteiligt, weil seine Zeit begrenzt war.“

Bisher ist von einem größeren Display, das in ein kleineres und vor allem flacheres Gehäuse eingepasst ist, die Rede. Außerdem soll es ein rundlicheres Design als die anderen Apple-Geräte haben und seitlich tränenförmig gestaltet sein.

Inzwischen soll der Launch des iPhone 5 für den Sommer 2012 geplant sein.

[Via: ITespresso]

Tags :
  1. Wenns Flacher wird kann man das iPhone endlich Knicken. Mal sehen was sich Apple dafür einen Dummlatsch als Hirnwäsche für die Werbung einfallen lässt.

  2. Ihr habt doch ein Rad ab. Gerade kam erst das 4S raus, schon fangt ihr mit der Gerüchteküche für das 5er an?

    Könnt ihr ja gleich mit Zukunftsvisionen für das 7er, 10er und 256258er anfangen…

  3. Um Gottes Willen, wenn dem so ist, dann sollte Apple Milliarden davon produzieren. Das letzte von Steve entwickelte IPhone, das wird irgendwann in Gold aufgewogen werden. Wenn dass keinen neuen Verkaufsrekord gibt, dann weiß ich es auch nicht.

  4. „Er war nur wenig an der Entwicklung des 4S beteiligt, weil seine Zeit begrenzt war.“

    HAHA… Sorry, aber der wirkt makaber!!

  5. Manoman, Apple kann sich das leisten!! Kenn kein Produkt, was sich so schnell verkaufen lässt als die Dinger von Apple. Die könnten sogar im Rapid Release 6 Wochentakt die Teile raushauen. Sind doch alles Süchtige diese Apple Fanboys;-)

  6. ich hätt ma lust auf was weniger roughes, glasfront und eine art gummierte schale, sowas graues, samtenes, griffiges *denk* bloss kein klavierlack, vorne komplett touchscreeen, so wie mal auf giga-tv präsentiert, berührungsempfindlicher nicht mechanischer homebutton mit dem man auch entriegeln kann, ein bildschirm vorne über die komplette grösse und hinten eine samtene oberfläche, die sich um die komplette rückseite biegt und bündig an die glasfront schliesst… keine kabel, alles durch induktion bzw wireless

  7. Ich versteh euch echt nicht.
    Ich habe nichts gegen eure Meinung, dass Apple nicht euer Liebling ist, aber ALLE Kunden von Apple als Süchtige, Doofe usw hinzustellen finde ich unangebracht. Es werden alle ihre guten Gründe haben, warum sie Apple-Produkte kaufen und mögen.
    Apple zwingt ja niemanden. Alles 100 pro freiwillig.

    1. Die Sache mit dem „alles freiwillig“ wird von den meisten Sekten proklamiert. Aber die Angeschlossenen selbst haben selbst kaum noch Kontrolle und genügend Weitblick um sich zu reflektieren…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising