WoW-Erweiterung Mists of Pandaria

WoW

Blizzard Entertainment hat auf der Hausmesse BlizzCon die vierte große Erweiterung des MMOs World of Warcraft vorgestellt. Mists of Pandaria wird mit den Pandaren ein neues Volk, eine neue Charakterklasse und einen neuen Kontinent in das Game einführen.

„Seit dem Start von WoW wollten die Spieler die Pandaren im Spiel haben und wir freuen uns, dieses Volk endlich nach Azeroth bringen zu können“, so Mike Morhaime, der leitende Geschäftsführer von Blizzard Entertainment. Ob sich die neue Rasse auf die Seite der Horde oder der Allianz schlagen, kann der Spieler selbst bestimmen.

Neben der neuen Rasse wird es außerdem eine neue spielbare Klasse geben. Die Mönche können entweder als Tank, Healer oder Damage-Dealer eingesetzt werden.
Auch die Level-Grenze wird Blizzard im Zuge der Erweiterung auf 90 anheben. Auf dem Kontinent Mists of Pandaria dürfen Spieler neue Gebiete wie beispielsweise den Jade Forest und Kun-Lai Summit erkunden.

Weitere Neuerungen sind die PetBattles, in denen die Spieler ihre Tiere gegeneinander antreten lassen können, der Dungeon-Modus, in dem fünf Spieler in einem Wettkampf gegen die Zeit antreten können, sowie ein neues Talentsystem, das es dem User erlaubt, seinem Charakter eine individuellere Note zu geben.

Wann die Erweiterung erscheint, ist noch nicht bekannt. Einen ersten Blick könnt aber dank des zugehörigen Trailers bereits jetzt riskieren.

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Wie einfallsreich ist das denn?
    Ein Volk aus Pandabären die sich „Pandaren“ nennt und auf dem Kontinent Pandaria lebt…
    Haben die Entwickler zuviel Kung Fu Panda geglotzt?

  2. Hmm… hatte noch richtig Spaß an Lich King, aber bei Cataclysm dann aufgehört. Es ist wirklich nur noch gefarme. Und jetzt kommt auch noch so ein Volk dazu. Klar, sie sind bestandteil der WoW-Welt, aber in einem Raid neben „Kung-Fu“ Panda zu stehen? Da würden nur noch Mickey und Donald fehlen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising