GoPro bringt neue Actionkamera für Skater, Surfer und Motorsportler

gopro-kamera-surfer

Die HD Hero2 ist das neue Spitzenmodell des Actionkamera-Spezialisten GoPro. Sie ist schneller als die bisherigen Modelle und besitzt ein besseres Objektiv, zudem soll die Bedienung verbessert worden sein.

GoPro hat der HD Hero2 ein verbessertes Objektiv verpasst, das lichtempfindlicher ist als das Objektiv in den bisherigen Actionkamera-Modellen und höher auflöst. Es kann Bilder mit 11 Megapixeln aufnehmen als Fotoserie mit zehn Bildern pro Sekunde oder durchgängig im Abstand von 0,5 Sekunden. Zudem sind nun auch Videoaufnahmen mit 1080p bei einem Blickwinkel von 170 Grad möglich. Bisher gab es den großen Blickwinkel nur bei geringerer Auflösung beziehungsweise die hohe Auflösung nur bei reduziertem Blickwinkel.

Bei 1080p haben die Videos 30 fps. Wer sich mit 960p begnügt, kann mit 48 fps aufnehmen, was praktisch ist, wenn man Zeitlupenaufnahmen präsentieren will.

Darüber hinaus hat GoPro die Bedienung verbessert und zeigt auf dem Display der Kamera statt kryptischen Codes und kleines Icons gut verständlich den aktuell gewählten Aufnahmemodus an. Und an jeder Seite der Kamera sitzt nun eine LED, die anzeigt, ob die Aufnahme läuft.

Die Kamera speichert Fotos und Videos auf SD-Karten und überträgt sie via USB an den Rechner. Über den neuen MiniHDMI-Port lassen sich die Aufnahmen aber auch direkt auf den Fernseher bringen.

Die HD Hero2 ist ab Anfang November für 349,95 Euro zu haben. Wie gewohnt bietet GoPro sie in drei verschiedenen Sets für Outdoor-Sportler, Wassersportler und Motorsportler an, die sich vor allem durch die Kamerahalterungen unterscheiden. Als Zubehör soll zudem bald ein Wi-Fi BacPac genanntes WLAN-Modul zu haben sein, um Bilder live ins Internet zu übertragen. Über das ebenfalls noch nicht verfügbare Wi-Fi Remote soll sich die Kamera fernsteuern lassen. Wann die Zusatzmodule auf den Markt kommen und wie viel sie kosten werden, ist noch nicht bekannt.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising