iPhones am Set von The Avengers nicht am Film beteiligt

avengers_debunked

Gestern hieß es noch, dass Szenen von Marvells Comic-Superhelden-Treffen The Avengers mit dem iPhone gedreht wurden. Nun stellte sich heraus, dass Seamus McGarvey, der Kameramann, schlichtweg falsch zitiert wurde.

Im Kern lautete das ursprüngliche Zitat: „Für The Avengers habe ich einige Aufnahmen mit dem iPhone gemacht und sie sind im Film. Sie sind sogar im Trailer!“

Nun gab McGarvey dem Hollywood Reporter ein ergänzendes Interview, um dem noch ein bisschen was hinzuzufügen. Demnach wurde das iPhone nicht verwendet, jedenfalls nicht um Filmmaterial beizutragen:

„Ich sprach darüber, dass wir Filmemacher Zugang zu einer immer breiteren Auswahl an technischen Möglichkeiten haben. Ich erwähnte dabei das iPhone und die Canon 5D MK2 und dass diese beiden Geräte derzeit in vielen Hollywood-Produtkionen verwendet würden. Ich habe die Canon bei einigen Szenen für The Avengers genutzt. Nach dem Schnitt des Interviews sah es so aus, als hätte ich das iPhone verwendet. Das aber ist nicht wahr.“

Vermutlich seufzt man bei Apples erfolgsverwöhntem Marketing-Team ein klein wenig auf angesichts dieser Korrektur. Und das war es dann auch schon mit dieser Geschichte. [Andrew Liszewski / Tim Kaufmann]

[Via Hollywood Reporter]

Tags :
  1. Interessiert eh niemanden obs mit dem Iphone gedreht wurde…. der kassierer im supermarkt bei mir um die ecke hat auch ein Iphone… vielleicht solltet ihr darüber auch ein bericht schreiben?

    1. Genau und dann noch einen Bericht über ‚nen Typen mit bescheuertem Nickname, der dem Kassierer in seinem Supermarkt hinterherschnüffelt. :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising