Neue MacBook Pros sind schneller und bieten mehr Platz

xlarge_macbookpro

Eine Pflichtmeldung sind wir noch schuldig: Die über das jüngste MacBook-Pro-Update. Wie erwartet hat Apple seine Modellpalette etwas aufgefrischt, ohne dabei zu überraschen.

Das 13-Zoll-MBP bekommt neue Prozessoren, namentlich den Core i5 mit 2,4 GHz und den Core i7 mit 2,8 GHz. Die Festplatte wächst auf eine Mindestgröße von 500 GByte (bislang 320). Beim 15-Zoll-Modell sind wir nun beim Core i7 2,2/2,4 GHz (bislang 2,0/2,2 GHz). Außerdem ist der kleine 15-Zöller künftig mit einer AMD Radeon 6750M mit 512 MByte ausgestattet, das große Modell mit einer Radeon HD 6770M mit 1 GByte. Das 17-Zoll MBP erhält die gleichen Updates wie das 15-Zoll-Gerät. [Casey Chan / Tim Kaufmann]

[Via Apple, ITespresso.de]

Tags :
  1. Moin Gizmodo-Team,
    ratet ihr zum Kauf ? Also ich würde jetzt gerne wieder nen Mac haben und bin mir unsicher ob ich mir jetz oder erst nächstes Jahr einen kaufen soll.
    Wär blöd wenn dann z.B. im Februar ein größeres Update käme…

    1. Wenn du einen brauchst, kaufst du dir auch einen. Ich verstehe dein Problem nicht. Wenn du immer das neueste haben willst, kannst du warten bis du schwarz wirst. Wäre ja blöd wenn du dir im Februar einen Mac holst und im darauffolgendem Jahr ein Update kommt ;)

    1. Das nächste große Update dürfte wohl im Sommer nächstes Jahr kommen: also eventuell neues Design, besseres Specs, USB 3 eventuell und so weiter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising