HP könnte WebOS abschießen

webostouchpad10

Die Computer-Abteilung hat gerade noch so überlebt, aber die WebOS-Abteilung könnte weniger Glück haben. Der "Guardian" berichtet, dass HP schon bald sein mobiles Betriebssystem abstoßen könnte. 1.2 Milliarden US-Dollar für nichts.

HP hat WebOS erst im April 2010 zusammen mit Palm gekauft. Das mögliche Ende könnte für 500 Mitarbeiter die Kündigung bedeuten, die noch daran arbeiten. Versuche, die Software zu verkaufen, schlugen bislang fehl. [Andrew Tarantola/Jens-Ekkehard Bernerth]

[HP</a via Guardian]

Tags :
  1. Die Meldung kam 28.10 raus und wurde von Todd Bradley (HP Personal Systems Group Chef) höchstpersönlich auf Bloomberg TV am selben Abend revidiert!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising