Bastler knackt AMDs Overclocking-Weltrekord

amdworldrecord2

Letzten Monat hat sich AMD die Krone unter den Overclockern aufgesetzt, indem man 8.429,38 MHz aus einem FX-8150 quetschte. Flüssiges Helium, das ganze Programm. Jetzt muss sich AMD einem Einzelkämpfer geschlagen geben.

Andre Yang rang dem Prozessor noch 32 MHz mehr ab als AMD – ohne Sponsoren, Kamerateam und einen ganzen Haufen von Unterstützer an seiner Seite. Er benötigte dazu lediglich 2 GByte RAM, ein ASUS Crosshair V Formular Motherboard und 2 Volt, die er in den Chip jagte. Wie beim AMD-Rekord waren auch hier nahezu alle Kerne abgeschaltet. So wurde verhindert, dass sich der Prozessor durch Yangs Schreibtisch durchbrennt und dann auch noch bis runter zum Erdkern.

Die gute Nachricht für AMD? Der FX-8150 ist immer noch der am höchsten getaktete Prozessor aller Zeiten. Bis auf weiteres. [Sam Biddle / Tim Kaufmann]

[Via TechPowerUp, MaxPC]

Tags :
    1. Manschmal ist an der Kritik von Artikel wirklich etwas dran, aber manschmal einfach unnötig. Wenn du die News schneller haben willst, dann les doch die bei Engadget. Ich fände es nur schöner, wenn die Artikel mal ein bisschen länger wären und nicht nur ein paar Sätze.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising