Google Reader im neuen Design

greader_1000

Google hat seinen Online-RSS-Reader optisch generalüberholt und mit Google + verknüpft. Wer hingegen die Funktionen Kommentieren, Teilen, Markieren und Folgen sucht, der wird enttäuscht sein. Sie sind durch den Relauch nicht mehr verfügbar.

Der Google Reader hat eine optische Überarbeitung erfahren. Das Design ist jetzt deutlich aufgelockertet und übersichtlicher. Google hatte die Änderungen in der vergangenen Woche angekündigt und auch umfangreiche Hilfestellungen gegeben, mit denen die Nutzer ihre Daten vor der Umstellung herunterladen konnten, um beispielsweise die Anmerkungen zu retten. Die Export-Funktion ist nach wie vor aktiv, so dass alte Daten vom Anwender herunter geladen werden können.

Von den Änderungen ist auch die Folgen-Funktion betroffen, die nun gestrichen wurde. Sie wird ersetzt durch die Integration von Google +. Jeder Newsfeed-Beitrag kann damit markiert und wenn gewünscht auch mit den eigenen Kreisen geteilt werden.

Noch kann den überarbeiteten Google Reader nicht jeder Anwender sehen, da Google das Design nach und nach für alle Anwender verfügbar macht. [Andreas Donath]

[Via Google]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising