Ein einziges Ladegerät für iPad und Macbook

plugbug

Von TwelveSouth stammt der PlugBug, mit dem an einer Steckdose und mit einem Netzteil gleich zwei Apple-Geräte gleichzeitig aufgeladen werden können - zum Beispiel ein Macbook und ein iPad.

Wer viel reist, freut sich über jedes eingesparte Gramm Gepäck. Mit dem PlugBug von TwelveSouth kann man immerhin das zweite Netzteil für das mobile Apple-Gerät zu Hause lassen.

Jedes Netzteil für die Macbooks ist mit einem abnehmbaren Steckeradapter ausgestattet. Den zieht man ab und steckt den PlugBug ein. Der besitzt zwar ebenfalls einen Steckerkontakt, aber zusätzlich über eine USB- Buchse. Über die kann ein Ladekabel für ein iOS-Gerät oder eine beliebige andere Hardware angeschlossen werden, die über USB aufgeladen werden kann.

Der PlugBug kostet 35 US-Dollar. [Adrian Covert / Andreas Donath]

[Via TwelveSouth]

Tags :
  1. Voll überflüssig, da man sein iOS-Gerät auch am Mac aufladen kann.
    Also “Wer viel reist, freut sich über jedes eingesparte Gramm Gepäck. Mit dem PlugBug von TwelveSouth kann man immerhin das zweite Netzteil für das mobile Apple-Gerät zu Hause lassen. ” total banal, da man sich das PlugBug einfach durch ein USB-Kabel ersetzen kann, wieder 60g gespart ;)

  2. naja, sinn des ganzen wird wohl auch sein das man dann sein iPad mal alleine aufladen lassen kann während man gerade mit dem MacBook sonst wo ist ohne extra fürs iPad ein Aufladekabel mitzunehmen. Sonst wäre das ja totaler quatsch, wie Yunus schon meinte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising