Fujifilm: Digitaler Bilderrahmen mit 3D und HDMI

finepix_real_3d_v3

Fujifilm hat mit dem FinePix REAL 3D V3 einen neuen digitalen Bilderrahmen vorgestellt, der ohne zusätzliche Hilfsmittel 3D-Bilder anzeigen kann. Ein HDMI-Anschluss ermöglicht das Einspeisen von Videosignalen und macht den Bilderrahmen zu einem kleinen 3D-Fernseher.

Normalerweise sind digitale Bilderrahmen etwas langweiliges geworden. Kaum einer, der nicht schon einmal ein solches Gerät als Geschenk zu Weihnachten oder zum Geburtstag bekommen oder vergeben hat. Aber der Fujifilm FinePix Real 3D V3 ist etwas besonderes.

Das neue Display kann 3D-Inhalte abspielen, die ohne Brille angesehen werden können. Möglich macht das eine Spezialfolie, die das Bild für das rechte und linke Auge separieren kann.

Das 7,2 Zoll große Display kann auch als 3D-Fernseher verwendet werden, da ein HDMI-Eingang vorhanden ist. Neben einem SD-Kartenslot und einem USB-Anschluss sind 512 MByte Flashspeicher im Gerät vorhanden, auf dem Fotos und Videos abgelegt werden können.

Der digitale Bilderrahmen Fujifilm FinePix Real 3D V3 soll in Japan Mitte November 2011 für rund 640 US-Dollar erscheinen. [Andrew Liszewski / Andreas Donath]

[Via Fuji, Newlaunches]

Tags :
  1. Hallo,
    aktuell ist der Finepix Real 3D noch nicht in Deutschland im Handel (01/2012). Und die erhältlichen 3D-Bilderrahmen sind qualitativ nicht sehr berauschend bzw. für eine native 3D-Darstellung kaum einsetzbar. Die Bilder müssen meist umständlich bearbeitet werden, bevor man diese einfach in den Bilderrahmen einspeisen kann und der dann tatsächlich auch die 3D-Effekte bringt, die er verspricht. Der Markt braucht also dringend neue Produkte. Wissen Sie, wann das Gerät von Fujifilm hier auf dem Markt sein wird?
    Beste Grüsse,
    Daniel Schmitz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising