Stanford-Team knackt Captcha Codes

captcha640

Captchas sind eine Methode, um Webseiten vor Robots freizuhalten, die sonst zum Beispiel Foren mit Spam fluten würden. Forscher der Uni Stanford haben nun einen Weg gefunden, die meisten dieser Buchstabenrätsel automatisiert zu lösen.

Die Forscher setzten bei ihrem Angriff auf Mustererkennungen, die auch in der Robotik angewandt werden. Damit konnten sie 66 Prozent alle Captchas von Visa und 70 Prozent von Blizzard knacken. Bei der Wikipedia hatten sie immerhin noch in 25 Prozent aller Fälle Erfolg.

Normalerweise gilt ein Captcha als überlistet wenn mehr als 1 Prozent der Überlistungsversuche funktionieren. Nur Googles ReCaptcha war mit der Mustererkennung nicht zu knacken.

Die Forscher planen aber nicht, ihre Software zu veröffentlichen. [Andrew Tarantola / Andreas Donath]

[Via Maximum PC]

Tags :
    1. das is echt lächerlich wofür da das Geld verschwendet wird. “wird nicht weitergegeben” ja ne is klar…so ein Blödsinn, warum dann erst entwickelt???
      bescheuerte menschen

  1. Klar geben Sie den Code nicht weiter !
    Aber nur, weil Sie den Code schon lange verkauft haben !
    Da freuen sich jetzt die SPAM anbieter, das Sie endlich auch Ihren Müll
    besser los bekommen :)

  2. Natürlich haben Unternehmen und somit auch Unis ein Interesse zu wissen, wie sicher Captcha ist. So ein Blödsinn was hier gepostet wird spottet jeder beschreibung. Jeder angehende Programmierer leckt sich die Finger nach solchen Aufgaben.
    Da ich selbst aus der Branche komm: Mein Ansatz wäre zunächst das Vektorisieren der Zeichen und das erkennen der Richtungen. Somit wäre es erst mal egal welche Richtung und welche Schriftart dahinter steckt. Das ist klassische Bildverarbeitung. Das segmentieren stelle ich mit dabei am Schwierigsten vor. Aber allein in den Gedanken kann man sehen, wie viele und schwierige Ansätze nötig sind. Und das sind doch mal praktische Aufgaben für Stundenten oder nicht?

  3. lol, also das ist doch echt bescheuert… also ich geb nobody sowas von recht…
    scheinbar scheint von den leuten die comments der marke “vollkommenener Unsinn” gepostet haben keiner zu studieren.
    ansonsten wüsstet ihr wie bescheuert es ist sich mit theorie zu beschäftigen in der kenntnis, dass ihr diese wahrscheinlich nur pro forma lernt.
    das ist doch mal ne herausforderung, welche mit den kenntnissen aus theorie und darüberhinaus zu meistern war.
    soll heissen, die mussten nen paar schippen drauflegen.
    sowas als quatsch zu bezeichnen ist einfach nur armselig und zeigt wie unglaublich gering das niveau hier ist..
    lieber meckern und flamen als sich mit dem zeug auch nur ansatzweise differenziert zu beschäftigen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising