Canons Wunderkamera C300 in Action

möbius

Was bietet die Canon EOS C300 für 20.000 Dollar, außer einem Super 35mm äquivalenten 8.28 Megapixel CMOS Sensor, der für FullHD-Aufnahmen in 1920 mal 1080 Pixel und anderen cinematischen Goodies sorgt? Aufnahmen wie diese.

Der äußerst talentierte Filmemacher Vincent Laforet hat die C300 in die Finger bekommen und mit ihr seinen neuen Film „Möbius“ gedreht – komplett digital. Das Resultat ist beeindruckend: scharf, kräftige Farben, wie geschaffen für die große Leinwand. [Sam Biddle/Jens-Ekkehard Bernerth]

Tags :
  1. RED Scarlet-X , mehr muss man als Argument wohl nicht bringen…

    das einzige was ich mir mit einem C und einer 300 im Namen kaufen würde wäre einen Crysler…

    Soll nicht heißen das Canon schlecht ist aber die Konkurenz bietet im Vergleich einen Arschtritt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising