iHome mit iPhone-Ghettoblaster

xlarge_9e98ef83576019775291eac6d72f13af

Ein bisschen Old-School-Design und ein bisschen aktuelle Technik - fertig ist ein hübsches Gadget, konkret: iHomes iP4, dessen Design eine Verbeugung vor den Ghettoblastern der frühen 80er ist.

Das matte Finish gibt dem iP4 das Aussehen von etwas, das in einem 3D-Designer entwickelt oder als Prototyp in einem Forschungslabor entstanden ist. Was iHome geritten hat, das Gerät auch in Pink anzubieten, weiß ich allerdings nicht.

Tun wir mal so, als sei das nie passiert und wenden uns den technischen Daten zu. Über den integrierten Dock Connector lässt sich ein iPhone mit dem iP4 verbinden. Außerdem gibt es einen UKW-Empfänger und einen Aux-Eingang. Vier 4-Zoll-Woofer und ein 1-Zoll-Hochtöner sorgen für die Musik. Die Stromversorgung erfolgt über sechs D-Batterien. 200 Dollar. [Adrian Covert / Tim Kaufmann]

[Via iHome, Technabob]

Tags :
  1. Finde ich eine coole Sache ;-) nur glaube ich, dass die pinke Version ein klarer Griff in’s Klo war. Vom Sound her sollte allerdings eine hohe Qualität dargeboten werden, beachtet man die Anzahl der Boxen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising