Firefox 8 mit Twittersuche und strenger Erweiterungskontrolle

a36928f931d78f0b1384899523573582

Firefox 8 ist nun offiziell für Windows, Mac, Linux und Android erhältlich. Die neue Version ist mit einer Twittersuche ausgestattet worden und auch an der Addon-Verwaltung hat Mozilla gedreht.

Die neue Firefox-Version wurde schon am Montag auf Mozillas FTP-Servern entdeckt, wurde aber jetzt erst offiziell vorgestellt. Twitter ist nun als Suchoption vorhanden und die Wiederherstellung von Tabs nach Abstürzen passiert nicht mehr automatisch sondern nur, wenn der Anwender das will.

Firefox fragt zudem nun nach, ob eine Erweiterung installiert werden soll, wenn eine Drittsoftware sie installieren will. Damit dürfte dem Unwesen von Toolbars endlich ein Ende gesetzt werden.

Androidbenutzer können nun ein Master-Passwort festlegen, um zu verhindern, dass Dritte auf die im Handy gespeicherten Zugangsdaten zugreifen können. [Mario Aguilar / Andreas Donath]

[Via Mozilla Blog, Cult of Mac]

Tags :
  1. “die Wiederherstellung von Tabs nach Abstürzen passiert nicht mehr automatisch sondern nur, wenn der Anwender das will.”

    Das Fragt mich meine alte Version doch jetzt schon?!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising