Wie schläft man in einem Zelt aufgehängt an einem Baum?

dcbd7fb0a1ef555d6135ee3f609f47fc

Kann sich jemand vorstellen, wie es ist, wenn man in einem Zelt schläft, das hoch oben in den Ästen eines Baumes aufgehängt wurde? Im Waldseilgarten ist so etwas möglich.

Im Waldseilgarten Höllschlucht in Pfronten-Ried gibt es diese ausgefallene Übernachtungsmöglichkeit wirklich. Der Einstieg ins Schwebebett ist nur mit Hilfe von Seilen möglich. Das Abendessen und das Frühstück finden im Zelt statt. Auf offenes Feuer sollte man aus naheliegenden Gründen aber dringend verzichten. Preiswert ist das Vergnügen leider nicht – Pro Person kostet die Baumübernachtung 250 Euro. Die Teilnehmerzahl liegt bei 2 bis 4 Personen.

[Via Waldseilgarten, JayMug]

Tags :
  1. Kleiner Schreibfehler in der Überschrift „Wie schläft man [in]…“
    oder wie in der url „wer schläft in einem Zelt aufgehängt an einem Baum“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising