iFling-Roboter fängt und wirft Tischtennisbälle

ifling

Der iFling ist ein kleiner, zweirädiger Roboter, der mit seinem Schaufelrad Tischtennisbälle aufsammeln und mit Hilfe einer Schleuder werfen kann. Das Gerät wurde mit Hilfe eines 3D-Druckers hergestellt und könnte bald zum Training für Mannschaftssportarten eingesetzt werden.

Der iFling-Roboter fährt auf zwei Rädern und kann mit Hilfe seiner Schaufeln vier Bälle vom Boden sammeln. Ein Ausleger ermöglicht das Werfen der Bälle. Das Gerät wurde am Flow Control & Coordinated Robotics Labs der University of California in San Diego entwickelt.

Das gesamte Gehäuse und die Räder des iFling wurden am Rechner mit einem CAD- Programm entwickelt und dann mit Hilfe eines 3D-Druckers aus Kunststoff hergestellt.

Der kleine Roboter könnte nicht nur als Balljunge sondern auch als Spieler in Mannschaftssportarten verwendet werden. Das Projekt wird von Ben Sams geleitet. Po-ting Chen entwickelte und verbesserte den Wurfarm des Geräts. [Andreas Donath]

[Bild: Coordinated Robotics Lab UCSD / Thomas Bewley (CC BY-NC-ND 3.0)]

[Via Flow Control & Coordinated Robotics Labs/University of California, Physorg]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising