Tierschützer vs. Super Mario – Der Stein des Anstoßes: Des Klempners Waschbärkostüm

Mario_Peta

In seinem neuen Abenteuer trägt Nintendos Lieblingsheld seinen Tanooki-Anzug – und macht sich dabei der Tierquälerei schuldig, findet die Tierschutzorganisation Peta. Um auf das Thema Pelzjagd aufmerksam zu machen, hat sich die Organisation sogar ein eigenes Spiel ausgedacht.

Das Waschbärenkostüm, das Nintendos Maskottchen erstmals 1988 in dem Spiel “Super Mario Bros. 3” trug, fungiert für den Klempner als Power-Up. Mit ihm kann Mario im Sprung flattern und Gegner mit einer Kreisbewegung leichter ausschalten.

Unter dem Slogan “Mario kills Tanooki“ wirft Peta dem Videospielheld vor, dazu aufzufordern, Pelz zu tragen. Zusätzlich hat die Tierschutzorganisation ein Game released, in dem ein gehäuteter Waschbär Mario fangen muss, um ihm seinen Pelz wieder abzujagen.

Tags :
  1. lol das ich nicht lache.. peta wolln sich nur wichtig machen und aufmerksamkeit erhaschen… fragen wir doch mal leude mit geld vom ärmsten bis zum reichsten pelzträger.. warum sie pelz tragen, dann kommt bestimmt nicht, ja wegen mario in super mario 3… lächerlich… die peta muss echt gelangweilt sein, dass sie sich nun leude suchen gegen die sie haten können.
    nenene….
    ps.:
    peta guckt euch mal das spiel postal an… da gibt nen katzenschalldämpfer… fordert auch dazu auf, kleine pelzige tiere auf waffen zu montieren…

  2. Wenn an Fasching sich die Leute als Tiere verkleiden, dann tragen die sicher auch echten Pelz.
    z.b echtes Löwen Fell…
    Nun hab ich den Drang einen Rot getupften Pilz zu essen. Ich brauche schnellstens eine Organisation die mich davon abhält !

  3. Genau wie bei BF3 mit der Ratte. Einfach lächerlich.
    Besonders wenn man bedenkt, wie lange es das in Super Mario schon gibt. Die suchen doch, wenn sie weiter nix Wichtiges zu tun haben, nur nach Dingen um ihren geistigen Dünnschiss abzulassen.
    Die Leute die dafür verantwortlich sind lachen sich bestimmt selbst grad ins Fäustchen.

    tztztz

  4. kann nun wirklich nicht verstehen, wieso diese in meinen Augen ganz lustige Kampagne, die auf ein sehr ernstes Thema aufmerksam macht, so gebasht wird……

    1. natürlich weil es wieder das Thema Computerspiele und Gewalt in einen Topf schmeißt, da hatten wir doch schon echt genug davon… Fand PETA immer ganz cool eigentlich aber das geht in eine Richtung das für mich der Laden jetzt unten durch ist…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising