Hz0 sorgt mit Nanotechnik für wasserunempfindliche Elektronik

submerged

Normalerweise bedarf es eines hohen Materialeinsatzes, um Elektronik vor Wasser zu schützen. Mit einer neuen Beschichtungstechnik können wertvolle Geräte auf molekularer Ebene gegen das feuchte Nass gewappnet werden.

Das System von Hz0 versiegelt die Gerätegehäuse nicht. Es überzieht vielmehr die Elektronik im Inneren mit einem dünnen, fast unsichtbaren Film. Diese Schutzschicht ist stark wasserabweisend.

Die so behandelten Geräte funktionieren sogar noch im untergetauchten Zustand ohne Probleme. Wie die Nanobeschichtung auf die Elektronik aufgebracht wird oder wie das System insgesamt funktioniert, wollte der Hersteller nicht mitteilen.

Hz0 soll bald in mehreren Produkten von Zagg genutzt werden. [Andrew Tarantola / Andreas Donath]

[Via Hz0, PC World]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising