Nachfolge für Steve Jobs: Apple ernennt neuen Aufsichtsratschef

silver-apple-logo640

Am Dienstag gab Apple bekannt, dass Arthur D. Levinson zum neuen Verwaltungsratschef des Unternehmens berufen wurde. Außerdem zog der Disney-Chef Bob Iger in das Gremium ein.

Nach seinem Rücktritt als Apple-CEO am 24. August 2011 übernahm Jobs den Posten als Vorsitzender des Aufsichtsrats. Nach seinem Tod am 05. Oktober blieb der Chefsessel vorerst leer. Ab sofort wird aber Jobs langjähriger Freund und Vertrauter Arthur D. Levinson den zweitwichtigsten Posten des Unternehmens bekleiden. Tim Cook, der bereits seit August Apples CEO ist, begründete die Entscheidung damit, dass Levinson für Apple schon „sehr viel geleistet“ hat.

Zeitgleich wurde ein neues Mitglied im Aufsichtsrat begrüßt: Der Chef des Medienkonzerns Disney, Robert Iger. „Seine Strategie für Disney basiert auf drei Fundamenten: die besten kreativen Inhalte zu produzieren, Innovation voranzutreiben und die neuesten Technologien zu nutzen sowie sich global in neuen Märkten weiterzuentwickeln“, erklärte Cook. Laut Cook passe das „sehr gut“ zu Apple. Die Verbindung zu Disney sichert Apple auf jeden Fall wertvolle Inhalte für seine iTunes-Plattform und ermöglicht dem Konzern, tiefer ins TV-Geschäft einzusteigen.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising