Intels neue 50-Kern Prozessoren

c8a5e9eecdeaba9083e30da99494a84d

Ihr habt richtig gelesen. Es sind fünfzig Kerne. Alle auf einem einzigen winzigen Chip.

Intel hat diese Woche bei einer Konferenz in Seattle ihre zwei 50-Kern Prozessoren „Knights Ferry“ und „Xeon E5“ vorgestellt. Die winzigen Chips haben eine Rechenleistung von einem Teraflop, was im Gegensatz zu dem schnellsten i7-Prozessor mit nur 109 Gigaflops wirklich unglaublich viel ist.

Sie sind für den Einsatz in Servern gedacht und sollen eine wesentliche Rolle in zukünftigen Exascale-Computern spielen. Um die Leistung zu verbessern, verteilen sich die 50 Kerne des Knights Ferry auf übliche x86-Kerne und weitere speziell entwickelte Kerne.

Die extrem gute Rechenleistung soll später in den Bereichen Weltraumforschung, Verteidigung und Medizin angewandt werden. Das größte zu lösende Problem für die Exascale-Computer wird deren hoher Stromverbrauch sein. Dieses will Intel bis circa 2018 untersucht und gelöst haben. [Sam Biddle/Helene Gunin]

[via Seattle Times]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising