360-Grad-Panoramen mit dem Android-Handy

Screenshot 002

Letztes Jahr erschien die App ""360 Panorama" für das iPhone. Damit kann man mit einer Kreisbewegung eine Rundumaufnahme der Umgebung aufnehmen. Nun ist die App auch für Android erschienen.

360 Panorama-Entwickler Occipital verwendet in der Android-Version nicht etwa das Gyroskop des Smartphones sondern setzt Motion-Tracking ein, um die Bewegung während der Aufnahmen festzustellen und später aus den Einzelbildern ein Gesamtpanorama zu erstellen.

Die Android-App kostet einen 1 US-Dollar und kann im Market herunter geladen werden. [Adrian Covert / Andreas Donath]

[Via Occipital, Android Market]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. 2. Tag im Market und dann solche Rezessionen:

    ***** = 14
    **** = 10
    *** = 13
    ** = 16
    * = 81

    Läuft unter Android einfach nicht flüssig bzw. eigentlich gar nicht! :-(

  2. Ich habs mit Photaf probiert aber bin auch gescheitert – die Übergänge sind zu krass, Bilder „verschmieren“ und manchmal erkennt die Software nicht, wann sie das nächste Foto zum „anknüpfen“ schießen muss. Für den manuellen Modus braucht man definitiv nen stativ!

    1. Panoramamodus hab ich in meinem i9000 auch aber das ist nicht das gleiche wie 360°! Also bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen!

  3. Schade Androide braucht noch Verbesserungen! Die iOS App dagegen sooooo meine Lieblings App überhaupt. Schade, dass hier kein Test zu iOS gibt….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising