Große Legosteine beinhalten Verpflegung und eignen sich zum Bauen

435fd26eaaf7b18f7f60a013f85197b9

Man könnte meinen, es gibt nicht viel Raum für Innovationen, wenn es um die Bereitstellung von Notrationen für Flüchtlinge und Katastrophenopfer geht. Doch das ist nicht der Fall.

UNICEF hat mit der Designfirma Psychic Factory ein Hilfspaket entwickelt, welches nicht nur Lebensmittel und Wasser beherbergt, sondern auch dabei hilft, einen Schutz zu bauen.

Jedes Paket ist wie ein Lego-Stein geformt, bei dem jede Erhebung als Aufbewahrungsort für Lebensmittel und Wasservorräte dient. Wenn diese Vorräte aufgebraucht sind, kann man die Plastikbehälter mit Sand und Erde füllen und eine modische Notunterkunft bauen. [Adrian Covert/Helene Gunin]

[via Psychic Factory]

Tags :
  1. „Wenn diese Vorräte aufgebraucht sind, kann man die Plastikbehälter mit Sand und Erde füllen und eine modische Notunterkunft bauen.“

    – Oh ja, der Flüchtling von Heute legt wert auf eine „modische“ Notunterkunft. Schade, weil die Sache an sich richtig sinnvoll ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising