Jobs für dein iPhone

Jobs_Bobblehead

Für die ultimativen Apple-/Steve Jobs-Fans gibt es nun eine Möglichkeit, den verstorbenen Apple Gründer immer bei sich zu tragen.

Das Case für das iPhone 4 besitzt einen Aufdruck von Steve Jobs in „Bobblehead“ Optik sowie sein Geburts- und Todesjahr. Auf der Seite der Lautstärketasten ist er sogar über die Kante gedruckt, was das Ganze noch ein wenig cooler macht.

 

Das Case gibt es für USD$ 23.90 (ca. 17.84 €) im M.I.C Store.
Cases für Gates/Ballmer sind übrigens nicht geplant.

[via M.I.C Gadgets]

 

Tags :
  1. ihr spackos von gizmodo seit schon die größten applefanboys die es gibt was?
    postet doch was gescheites und net so nen schrott.
    und ich bekommt für den scheiß auch noch geld. -.-

  2. 1. krank, dass ein Hersteller meint mit sowas Geld zu verdienen
    2. noch kränker, dass es sehr wahrscheinlich genug verpeilte Apfelboys gibt, die sich tatsächlich so ein Case zulegen und es auch noch stolz herumtragen!
    3. ist schon immer wieder lustig diese Auswüchse bei der Apfelbande zu sehen, wie sehr dieser Konzern es doch schafft seine Bezahlsklaven an sich zu binden und das ganz ohne die guten alten Stahlketten hahaha

  3. “Auf der Seite der Lautstärketasten ist er sogar über die Kante gedruckt, was das Ganze noch ein wenig cooler macht.”

    Muahahahhaha

  4. Bei Amazon kostet das 4S zur Zeit 697 Euro.
    Das S2 liegt bei 415 Euro.
    Ich kann nicht verstehen das sich bei diesem Unterschied überhaupt noch jemand ein 4S kauft. Sind schon echt verrückt diese Fanboys. :-)

  5. Vielleicht weil es einfach Leute gibt, die lieber etwas mehr ausgeben und dafür ein Gerät bekommen, was auf mind. 3 Jahre Updates bekommt (und das regelmäßig), einen Store mit Vielfalt und zukünftig immer noch virenfrei (da kontrolliert), eine infrastruktur die gut im Gesamtsystem arbeitet (Sorry, aber ich leg mir keine Google Konten oder sonst was an, damit ich mein Phone syncen kann) und zu guter Letzt weil der Akku immer noch doppelt so lang hält wie manch Android. Ach, da hab ich noch vergessen, das viele Firmen umrüsten weil es einfach gut zu steuernde Mechanismen gibt um Remote zu administrieren.

    1. Wer nutzt denn schon sein Iphone über 3 Jahre? Mitte 2012 kommt das Iphone5. Dann gehört das 4S schon wieder zum “alten Eisen”.
      Sorry, ich sehe keinen Unterschied zwischen Itunes- und Googel Account. Ohne Anmeldung geht´s bei beiden nicht.
      Es besteht kein signifikanter Unterschied in der Akklaufzeit von
      Iphone (schon gar nicht 4S) mit z.B. SGS2.
      Einzige Argument wäre schon das “Gesamtsystem” Apple. Dafür liefert man sich aber schon ziemlich aus und wird in den Möglichkeiten für meinen Geschmack zu sehr beschränkt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising