Mit Google Street View virtuell über Pisten düsen

street-view-snowmobile

In der Mission die gesamte Welt zu kartografieren und über den Browser zugänglich zu machen, hat Google nun auch einige Skigebiete innerhalb Amerikas mit einem speziellen Schneemobil erfasst. Wer also immer schon einmal gerne virtuell verschiedene Pisten hinunterschwingen wollte, kann dies nun über Street View vom Schreibtisch oder Bett seiner Wahl aus machen.

Nachdem zu Beginn des Monats bereits Parks verschiedener Großstädte Eingang in das Bildmaterial des Services gefunden hatten, sind es nun fünf der größten Skigebiete der USA und Kanadas, welche Google mittels eines umgebauten Schneemobils erfasst und so der Allgemeinheit zugänglich gemacht hat.

Zur Auswahl stehen unter anderem Skigebiete in Nordkalifornien, Colorado und Kanada. Anfang des Jahres gab Google bereits Pläne bekannt, Skigebiete innerhalb der Schweiz mit dem Street-View-Schneemobil erfassen zu wollen. Das Skigebiet in Zermatt lässt sich zum Beispiel bereits seit Mitte August virtuell befahren. Ob bald noch weitere Gebiete hinzugefügt werden ist unklar.

[via geek.com, Google]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising