Siri startet Autos

screenshot_33

Der Thermostat-Hack von @plamoni war eher ein Testballon - Siri wurde zwar genutzt, um die Heizung zu regulieren, aber da wurde ein Proxy-Server eingesetzt, der letztlich jedes Gerät fernsteuern kann, das am Internet hängt. Brandon Fiquett hat sich dazu etwas ganz besonderes einfallen lassen. Er startet sein Auto mit Hilfe von Apples Sprachsteuerung.

Wenn Fiquett Siri fragt, ob die Sprachsteuerung im iPhone 4S sein Auto starten könnte, wird eine Nachricht an seinen Proxyserver geschickt, der dann seinem Auto den Startbefehl gibt. Im Acura sitzt das Viper Smart Start System, das über Handy gesteuert wird. Das Fahrzeug wird über diesen Umweg gestartet.

Siri lässt sich auch dazu verwenden, den Kofferraum zu öffnen und die Zentralverriegelung zu steuern. Die Zündung lässt sich auf diesem Weg übrigens auch ausschalten. Das Projekt ist aufwändiger, als diese Schilderung es vermuten lässt. Fiquett programmierte die Steuerung mit PHP und Ruby, doch die meiste Arbeit erledigt das Viper Smart Start System, das die Steuerung des Autos selbst ermöglicht.

Künftig dürften noch weitere Projekte dieser Art entstehen. [Andreas Donath/ Jamie Condliffe]

[Via fiquett.com, The Verge]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Nicht falsch verstehen. Das Potenzial was hinter der ganzen Sache steckt finde ich beeindruckend und freue mich der Dinge die da kommen werden.
    Aber die Amis sind so schon auf genug. Jetzt muss er nichtmal den Finger krumm machen um den Knopp der Fernbedienung zu drücken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising