WalkSafe warnt Smartphone-Besitzer vor Autos

screenshot_01

Häufiger sieht man Smartphone-Besitzer, die gedankenverloren auf die kleinen Displays ihrer Geräte starren, während sie draußen herumlaufen. Richtig gefährlich wird die Sache, wenn Radfahrer, andere Fußgänger und Autos dabei übersehen werden. Eine App soll Abhilfe schaffen.

Forscher des Dartmouth College und der Uni Bologna haben nun ein System entwickelt, mit dem Fußgänger vor Autos gewarnt werden, während sie in ihr Handy starren. Die App WalkSafe nutzt die Kamera des Smartphones, um die Umgebung zu überwachen.

WalkSafe erkennt mit Hilfe einer Mustererkennung, wenn sich ein Auto auf den Besitzer des Smartphones zubewegt und eine Kollision droht. Fährt das Auto ungefähr 50 km/h, schlägt das Handy Alarm.

Die App läuft auch, wenn man gerade telefoniert und kann neben einem Warnton auch die Vibration des Handys auslösen. Nachdem die Kamera jedoch nur in die Richtung zeigt, in die der Benutzer das Handy hält, bleibt die andere Seite blind. Vollständig sollte man sich deshalb auf WalkSafe nicht verlassen.

WalkSafe ist kostenlos über den Android Market erhältlich. [Andreas Donath]

[Via The Verge, Android Market]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Also wenn ich auf der Straße mein Handy benutze dann bin ich am Sms schreiben, und dann zeigt die Kamera für gewöhnlich auf den Boden. Würde mir also nichts bringen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising