Google will Amazon Prime für das gesamte Internet anbieten

6d153533d4c34cedca382f8f56cf2ca2

Nach einem Bericht des WJS will Google mit Onlinehändlern einen standardisierten Weg entwickeln, mit dem die bestellten Produkte den Kunden besonders schnell erreichen. Google will damit Amazons Prime Lieferdienst nachahmen.

Die Quellen des WSJ sagten, das Google Amazon Prime für andere Einzelhändler anbieten will, weil viele Kunden nur noch bei Amazon nach Produkten suchen würden und nicht mehr zunächst auf Google. Und da dieses Verhalten das Suchmaschinengeschäft schädigen könnte, will Google nun Amazon Paroli bieten. Innerhalb von Google Shopping könnte Google eine Lösung integrierten, die die Lieferbestände der Händler abfragt und Informationen zur Liefergeschwindigkeit ermittelt. Angeblich sind bereits Macy’s, Gap, OfficeMax und einige weitere an dem neuen Google-Projekt beteiligt.
Wenn Kunden eine Bestellung auf den Webseiten der Händler aufgeben, könnte Googles System eine Option für eine Expresslieferung anbieten.

Google will also nichts selbst verkaufen oder verschicken sondern die Logistik verbessern. Der Google Prime Service soll angeblich im nächsten Jahr in San Francisco getestet werden. [Casey Chan / Tim Kaufmann]

[Via WSJ]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising