HTC schiebt Carrier IQ-Schuld Anbietern in die Schuhe

071b7931751499feaf888fcbb41ae668

Im Carrier-IQ-Skandal hat sich HTC mit einer offiziellen Stellungnahme zu Wort gemeldet und erklärt, dass die US-amerikanischen Telekommunikationskonzerne Schuld an der ganzen Sachen seien.

So würden sie voraussetzen, dass die Rootkit-ähnliche Software auf den Telefonen installiert werde.

HTC selbst sei kein Kunde oder Partner von Carrier IQ und erhält keine Daten aus der Anwendung. Nun suche das Unternehmen nach einem Weg, den Kunden die Möglichkeit zu geben, der Datensammlerei durch die Anwendung einen Riegel vorzuschieben. [Casey Chan/Jens-Ekkehard Bernerth]

Tags :
    1. Da war letztens was von wegen einer Software von Carrier IQ zu hören, die auf fast allen Smartphones installiert ist und alle möglichen Dinge wie zB Tastatureingaben aufzeichnen kann. Das soll dazu gut sein, die Telefonnetzanbieter mit Fehlerberichten bei Abstürzen zu versorgen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising