Australien: Verkaufsverbot für das Samsung Galaxy Tab 10.1 bleibt

Samsung_Galaxy_Tab_10.1__4_

Der Verkauf des Samsung Galaxy Tab 10.1 bleibt neben Deutschland auch in Australien weiterhin verboten. Dies bekräftigte nun der Richter John Dyson vom obersten Gerichtshof Australiens. Das Gericht wird am 9. Dezember darüber entscheiden, ob es sich des Falls annimmt. Bis dahin bleibt das Urteil eines Berufungsgerichts von Mittwoch, welches den Verkauf ab Freitag erlauben sollte, ausgesetzt.

Bereits zu Beginn des Patentstreits in Australien hatte Apple verkündet, dass man bis zum obersten Gerichtshof gehen würde, um ein Verkaufsverbot für das Galaxy Tab von Samsung zu erwirken. Nachdem vor wenigen Tagen die Richter eines australischen Berufungsgerichts einstimmig der Aufhebung des Verkaufsverbots zugestimmt hatten, macht Apple seine Ankündigung nun wahr und zieht vor den High Court in Canberra. Am 9. Dezember will sich der oberste Gerichtshof dann des Widerspruchs von Apple annehmen.

In einem Interview mit dem Sydney Morning Herald meinte ein Specher Samsungs im Bezug auf den Rechtsstreit, dass Apple vermutlich keine Grundlage für den Widerspruch habe. Auch der Rechtsexperte Petre Black von der Universität in Queensland rechnet Apple kaum Chancen zu in dem Fall vor Gericht zu bestehen.

In den USA versucht Apple derzeit genauso ein Verkaufsverbot für die Samsung-Tablets zu erwirken. Dort musste das Unternehmen jedoch am gestrigen Abend eine Schlappe hinnehmen. So hatte die zuständige Bezirksrichterin Kaliforniens Lucy Koh einen Antrag auf ein Verkaufsverbot zurückgewiesen. Apple habe nicht klar genug darlegen können, dass das Unternehmen durch ein Verbot der Galaxy-Modelle vor finanziellen Schäden bewahrt werden würde.

In Deutschland sind diverse Galaxy Tab-Modelle bereits seit Längerem von einem Verkaufsverbot betroffen, weshalb Samsung ein im Aussehen modifiziertes Modell auf den Markt brachte. Ob Samsung im Falle einer Niederlage in Australien eine ähnliche Lösung plant, ist ungewiss.

[via ITespesso, Reuters, Winfuture]

Tags :
  1. Das ein Unternehmen durch Konkurrenz Verlust macht, ist doch klar, aber warum zur Hölle ist das ein Grund für ein Verkaufsverbot?!?!
    Komische Welt…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising