Samsung darf in den USA weiter Galaxy-Produkte verkaufen

79ec7201ffb9e7cd6dfca23253cd7d96

Galaxy-Fans in den Staaten können vorerst aufatmen: Ein Antrag Apples für eine einstweilige Verfügung gegen Samsung wurde nicht stattgegeben.

Für Kunden bedeutet dass, dass Galaxy-Phones und -Tablets vorerst nicht aus den Läden verschwinden. Was gut für die Auswahl ist, angesichts der Qualität der Samsung-Geräte.

Doch darf man das noch nicht als finales Urteil sehen, nachdem Samsung möglicherweise gegen diverse Apple-Patente verstoßen hat, etwa dem Software-Patent, wie auf Touchscreens gescrollt wird. Es kann also noch sein, dass ein Gericht den Südkoreanern auf die Finger klopft und sie jede Menge Geld bezahlen müssen.

Gut vorstellbar, dass Apple sich eines Tages gemütlich zurücklehnt und wie Microsoft dicke Millionen für die Patente einstreicht. [Michael Zhao/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Reuters via The Verge]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising