Das wohl komischste „Gebäude“ der Welt

45589bb4106d2b10ce9b9ce721dce255

Wieso schwebt dieser Wald 300 Meter über dem Boden, gestützt auf Stahl Stangen?!

Dies Gebäude, Turm, Kunstwerk oder wie man es nennen möchte hat den ersten Platz bei einem Internationalen Wettbewerb gewonnen und wurde von Sou Fujimoto entworfen.

Der Tower ist komplett aus Stahl und orientiert sich an dem Banyanbaum (oder Bengalische Feige) welcher sogenannte Luftwurzeln besitzt, was sehr spezielle Gebilde geben kann.

Solche Design Projekte, welche cool aussehen aber keinen wirklichen Nutzen haben gibt es öfters, jedoch ist hier der Unterschied, dass es tatsächlich gebaut wird! Neben dem Tower soll ein Park auf und darum gepflanzt werden.  [Jesus Diaz / Fabian Müller]

[via Sou Fujimoto / Archdaily]

Tags :
  1. man stelle sich mal so ein Bauvorhaben in Dtl vor, wo selbst in der Modernisierung eines Bahnhofes der Weltuntergang gesehen wird…

      1. Ach haben wir da etwa einen S21-Gegner der sich mit einem mehrfach demokratisch legitimierten Projekt nicht abfinden will??

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising