Windows 8 Beta kommt Ende Februar – mit Windows Store

Windows-8-Metro

Letzte Nacht hat Microsoft bekannt gegeben, wann die erste Beta-Version von Windows 8 erscheint. Demnach soll diese Ende Februar 2012 veröffentlicht werden – dann wahrscheinlich auch erstmals mit dem neuen Windows Store.

Mit Windows 8 will Microsoft auf dem Markt der Tablet-PCs Boden gutmachen. Dafür haben sich die Entwickler die neue Benutzeroberfläche Metro ausgedacht, die mit ihren großen Kacheln stark an Windows Phone 7 erinnert und besonders für die Steuerung per Touchscreen geeignet ist. Trotzdem bietet Windows 8 auch eine alternative, klassische Desktop-Ansicht an. Immerhin soll Windows 8 ja auch auf normalen PCs eingesetzt sowie mit Maus und Tastatur bedient werden.

Microsoft hat zudem Details für Entwickler präsentiert, die Apps für den Windows Store programmieren möchten. Das Geschäftsmodell sieht vor, dass App-Anbieter zunächst 30 Prozent der Einnahmen an Microsoft abdrücken müssen. Steigen die Gesamteinnahmen einer App auf 25.000 Dollar, beträgt die Provision allerdings nur noch 20 Prozent. Microsoft will die Entwickler also stärker am Umsatz beteiligen als es etwa Apple tut. Dort sind es immer 30 Prozent. Ein Developer-Account für den Windows Store soll übrigens 49 Dollar kosten.

[via techradar.comwinfuture.de]

Tags :
  1. kann mir hemand auf die schnelle sagen was so ein account vei apple kostet? waren so weit ich in meinem hinterkopf gespeichert gabe fast doppelt so viel oder? und in welcher sprache werden applikationen für den windows store geschrieben?
    vielen dank!

    1. Der Account bei M$ kostet 100Euro. Wieivel bei Apple, weiß ich nicht.
      Bei Apple kommt Objective C zum Einsatz und bei Microsoft .Net Silverlight (nicht das Webplugin!) und XNA Entwicklerumgebung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising