Dock&Go: Der Reserve-Akku für den Elektrosmart

SmartRinspeed

Für Tablets, Smartphones, Notebooks und Co. gehören Reserve-Akkus inzwischen zum Standard. Auf dem Genfer Autosalon stellte Rinspeed das praktische Energy-Pack für ein Elektroauto vor.

Das durchschnittliche Elektroauto schafft rund 100 bis 150 Kilometer, bevor ihm der Saft ausgeht. Um dem entgegenzuwirken hat sich das Schweizer Unternehmen Rinspeed hinters Zeichenbrett geklemmt und einen Zusatzakku entworfen. Der Prototyp konnte heute auf dem Genfer Autosalon bereits bestaunt werden.

Bei Bedarf kann der Anhänger einfach hinten an das Auto geklinkt werden. Eine zusätzliche Achse gleicht das schwere Gewicht aus. Neben Platz für Zusatz-Akkus bietet der Anhänger auch Stauraum. Derzeit ist Dock&Go noch lediglich ein Vorführobjekt. Grundsätzlich könne das System aber auch für andere Elektroautos angepasst werden.

Tags :
  1. Dann muss ich das Teil doch von vorneherein mitnehmen. Bringt mir ja nix wenn ich 100km gefahren bin, der Akku leer ist und ich den Akku in der Garage stehen hab.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising