Ein Tele-Adapter für wenig Geld

82f4f493d128c1f08b072c2fab4e450e

Zoom-Objektive sind in der Regel teuer. Teleobjektive sind noch teurer. Doch wenn man seiner Kamera-Optik nur etwas Pep verleihen möchte, ist dieser Tele-Adapter genau das Richtige.

Es ist genauso einfach, wie es billig ist. Den Adapter gibt es für verschiedene Objektive mit einem Gewinde von 49 bis 77 Millimetern. Dabei verdoppelt er fast die Brennweite der Kamera. Ein 50 Millimeter-Objektiv wird somit praktisch zu einem mit 105 Millimeter. Und für 50 Dollar ist das gar nicht mal so schlecht.

Der Adapter sieht gut aus, ist billig und transportabel. Drei wunderbare Adjektive, die man in der Fotografie selten zusammen hört. [Sam Biddle/Helene Gunin]

[via Photojojo]

Tags :
  1. Ein Adapter verzerrt die Optik an den Rändern und verursacht abbildungsfehler. Man erreicht nicht annähernd die Bildqualität wie mit einem echten Teleobjektiv.

    1. Das sagt einem ja schon der gesunde Menschenverstand, dass ein 50$ Gadget nicht ein 1000$ Teleobjektiv ersetzen kann, für Amateure aber sicher eine Option!

  2. Der Preis für die teuren Teleobjektive hat auch seinen Grund.
    Und dass dieser Adapter so billig ist, sieht man den Bildern an. Die sehen nämlich genauso billig aus.
    Da kann ich das Bild auch einfach hochrechnen oder einen Ausschnitt nehmen!

    @00Schnyder: dass neuere Objektive keinen Filteradapter haben, wäre mir aber neu!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising