iPhone-App Instagram vielleicht auch bald auf Android

743e6ad0d42c2b1aec5064427f385e13

Die Foto-Sharing-Anwendung Instagram ist eine der beliebtesten iPhone-Apps und hat ein Jahr nach der Einführung bereits 50 Millionen Nutzer. Bisher konnten Android-User diese App nicht nutzen.

Doch nun kündigte der Geschäftsführer Kevin Systrom bei der Paris LeWeb Konferenz an, dass ein Team an einer Android-App arbeitet.

Die Ankündigung war ein Nachtrag der letztjährigen Ankündigung von Instagram, angeblich ins Android-Geschäft einsteigen zu wollen. Bisher lässt die Tatsache, dass die Entwicklung zwölf Monate später noch immer nicht weit genug fortgeschritten ist, um genauere Details preiszugeben, allerdings nicht allzu viel hoffen.

Instagram sollte sich mal ins Zeug legen, meine Fotos werden sich ja nicht von alleine verändern. [Andrew Tarantola/Helene Gunin]

[via Geeksugar]

Tags :
  1. da kauft man sich ein smartphone und kauft diese auch nur wenn sie 5 oder 8 megapixel haben und dann nimmt man eine app her um die fotos alt und schlecht aussehen zu lassen?
    upgrade von 4 auf 4s wurde zum teil mit der besseren kamera gerechtfertigt.. vom galaxy nexus wird abgeraten da dessen kamera nur 5 mp hat und dann sowas? 50 millionen? was sind denn das für zahlen??

    und ihr verkauft das auch noch als news. ihr seid teil von diesem ganzer kasperl-theater

    I don’t want to live on this planet anymore! ^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising