Optrix-Gehäuse für iPhones

9da692ce97a867fbda5ab5976c55c59f

Die Actionvideos im Internet, die von Sportlern aus der Ego-Perspektive aufgenommen werden, sind überwältigend. Natürlich spielt dabei die Kamera eine besondere Rolle.

Doch nicht jeder kann sich eine GoPro leisten. In solchen Fällen kann man sich auch ein iPhone oder das neue iPhone4S an den Helm montieren.

Ich nehme an, dass dies auch Sinn macht, da das iPhone ohnehin schon eine 1080p-Kamera, eine schlanke Form und erstklassige Videobearbeitungs-Apps besitzt. Die einzigen zwei Probleme sind das große zerbrechliche Display und die Tatsache, dass das Gerät nicht wasserfest ist.

Das Gehäuse von Optrix hebt diese Probleme auf, indem es ein iPhone oder iPod Touch in wasserdichtes Silikon verschließt. Ein spezieller stark heftender Klebstoff und eine Trägerplatte ermöglichen das Anheften des Gehäuses auf nahezu jede Oberfläche.

Das Touchscreen kann dank der darüber liegenden 0.5mm dicken Membran problemlos bedient werden, ohne das iPhone aus dem Gehäuse entfernen zu müssen. So kann man die gedrehten Videos vorort bearbeiten und online stellen.

Das Gehäuse gibt es bereits für 80 US-Dollar zu kaufen. [Andrew Tarantola/Helene Gunin]

[via Optrix]

Tags :
  1. das iphone ist mal bitte nicht action-cam tauglich!!! soll sie ja auch gar nicht. das gute an der gopro ist ja auch nicht die auflösung die ähnlich dem iphone ist, sondern die linse!!! hier gibts die spektakuläre 170° sicht. DAS ist das erlebnis. ausserdem nimmt die gopro mit bis zu 120fps auf! damit kann man geile zeitlupen sehen. iphone wohl eher im unteren 20er fps bereich. ausserdem wäre mir mein iphone zu schade. entweder richtig oder gar nicht! gebrauchte gopros gibts für umme 100.- taler, da erscheinen mir die 80$ (in D dann 95 €) doch sehr hoch. keine alternative!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising