Papst Benedikt XVI. entzündet Weihnachtsbeleuchtung via Android-Tablet

Papst

Der Papst ist offenbar kein Apple-Jünger. Denn der offizielle Stellvertreter Gottes setzt bei der Tablet-Wahl auf ein Sony S mit Android.

Von seiner Residenz im Vatikan erhellte das Kirchenoberhaupt damit eine als Weihnachtsbaum arrangierte Lichtinstallation nahe der Stadt Gubbio per Fingerzeig.

Im Vorfeld war angekündigt worden, dass Benedikt XVI. den “Baum” mit Hilfe eines iPads einschalten werde. Das Vatikan-Fernsehen zeigte dann aber ein Sony-Tablet mit dem der Papst an den Feierlichkeiten in Gubbio beteiligt war. Benedikt XVI. will den Christbaum “als Zeichen des Friedens und der Brüderlichkeit” verstanden wissen.

Tags :
  1. Ist doch klar, dass der Papst Android nutzt. Um das Kontroll-App auf ein Apple-Geräte zu installieren, hätte er es “Jail breaken” müssen. :-P

    1. Du hast keine Ahnung, aber davon reichlich. Zumindest haste dir den richtigen Nick verpasst, das ist doch auch was. “Troll” – da ist der Name Programm. LOL

  2. Haha, besser wär wenn er das Android Gerät angezündet hätte, statt damit etwas anzuzünden. Dann wäre das Ding wenigstens zu etwas nütze.

    1. Zumindest bei solch Themen, wo der Stress wieder vorprogrammiert ist, weil die Gadget-Hooligans beider Seiten sich wieder nicht zusammenreißen können. :-(

    1. Da gibt es so einen kleinen Button mit der Aufschrift “Antwort”, kannst du ja mal ausprobieren.

      @Topic: Geile Sache, er kommt im 21. Jahrhundert an! :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising