Wofür brauchen drei Google-Bosse acht Privatjets?

Google

Es wirkt irgendwie bizarr: Eric Schmidt, Larry Page und Sergey Brin haben sich zusammen eine kleine Privatflotte gekauft.

Die drei Google-Chefs kommen auf acht Privatjets. Was machen sie damit? Veranstalten sie Rennen? Bezahlen sie Leute, die Vögel zu fliegen, während sie vom Dach eines Wolkenkratzers dabei zusehen? Ist es ökologisch oder finanziell vertretbar?

Vermutlich ist die Antwort auf all diese Fragen “Nein”! Doch scheint den Herren das egal zu sein: Sie sind bereit, 33 Millionen US-Dollar in die Restaurierung eines alten NASA-Hangers zu stecken, der ihr privater Flugzeugabstellplatz werden soll.

Naja. Hätte jemand anderes die Idee für Google gehabt, würde dieser Jemand heute wahrscheinlich ähnliche Dinge veranstalten. [Sam Biddle/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Mercury News via TechCrunch]

Tags :
  1. Naja. Hätte jemand anderes die Idee für Google gehabt, würde dieser Jemand heute wahrscheinlich Dinge ähnliche Dinge veranstalten.

  2. … Dinge ähnliche Dinge …? Worum geht es … um das größte freistehende Gebäude der Welt, sowas sollte man erhalten, wenn man es sich leisten kann und damit auch noch Werben kann…

    1. Also ich seh da schon nen Unterschied, da man mehrere Autos gut rechtfertigen kann (ein “Spaß”-Fahrzeug, ein repräsentatives, eins in das viel reinpasst, ein sparsames, usw).
      Das fällt mir bei Privatjets jetzt schon etwas schwerer :)
      ..was nicht heißen soll, dass ich das nich auch machen würde, wenn ich jemals soviel Geld hätte.
      Ich finds gut, dass sie das machen und freue mich, dass es ihnen gut geht :)

      1. Naja ich finde bei Flugzeugen kann man auch unterschiede machen z.b eins für jeden eins für den kompletten Aufsichtsrat und eine extra 330 besitzen sie auch welches von ihnen selber als kubstflugzeug geflogen wird

    2. ja das stimmt, aber wenn man jetzt nur “privatjets” als kategorie betrachtet.. da würd ich die extra nich einsortiern :D aber eins für jeden is schonmal minimum!

  3. habt ihr daran gedacht das sie evtl. Aufnahmen für die Vogelperspektive machen wollen? Oder evtl. andere statistische Daten ermitteln?

    Nirgends steht das die Flugzeuge Privat genutzt werden…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising