PureSync stellt gelöschte Textpassagen aus Word und Exel wieder her

f1fb172c3c

Jumping Bytes hat mit PureSync 3.5 eine neue Version seiner Backup- und Synchronisationssoftware vorgestellt. Neu ist die Möglichkeit, geänderte Textpassagen selbst nach Beendigung von Anwendungen wie Word oder Excel rückgängig zu machen. Mit der neuen Version von PureSync lagern auch sonstige Synchronisationsdaten für einen frei definierten Zeitraum in einem Verzeichnis und können wieder hergestellt werden.

Die Backup- und Synchronisationssoftware PureSync gleicht Dateien und Ordner ab und kann dadurch auch Backups herstellen. Wer will, kann zum Beispiel auch
von Kameras Fotos auf den PC übertragen. Die Basis-Version ist kostenlos, die kostenpflichtige Pro-Version unterstützt FTP und kann auch von gerade geöffneten Dateien Backups erzeugen.

Die neue Wiederherstellungsfunktion für Word und Excel sorgt dafür, das Änderungen wieder rückgängig gemacht werden können, auch wenn die Dateien längst geschlossen wurden. Dazu synchronisiert der Nutzer sein Word-Dokument während des Bearbeitens automatisch über PureSync mit einem externen Laufwerk. PureSync 3.5 kann so die vorherige Version des Textes wiederherstellen. In der Konfiguration lässt sich der Zeitraum einstellen, wie lange die synchronisierten Dateien für eine eventuelle Wiederherstellung aufbewahrt werden sollen.

Weitere Informationen zu den Funktionen von PureSync hat der Hersteller online veröffentlicht, wo auch der Downloadlink für die Software zu finden ist. Die Pro-Version kostet rund 15 Euro und ist vorab für 30 Tage kostenlos testbar. [Andreas Donath]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising