Folie bringt Licht ins Dunkel

Ereader

E-Ink-Bildschirme sind super bei Tageslicht, nutzlos aber im Dunkeln. Die Lösung könnte dieser superdünne Film sein, der verspricht, dass die Lieblingslektüre auch nachts gut lesbar ist.

Je nach Größe des Geräts kann Flex Lightings Lichtfilm ein gesamtes E-Ink-Display beleuchten. Dafür ist nur eine einzige LED-Lichtquelle an der Seite nötig. So bleibt das Gerät dünn und verbraucht nur wenig Strom.

Bislang fehlt noch eine Ankündigung für die Zusammenarbeit mit E-Reader-Herstellern, doch angesichts des praktischen Nutzens wird diese hoffentlich bald folgen. [Andrew Liszewski/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Flex Lighting via E-Reader Blog, ITespresso.de]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising