The Hangman erleichtert das Aufhängen von Fernsehern

79ee78080c6e280b9f68735fccf99773

The Hangman ist eine nette Idee, die das Aufhängen von Fernsehern und auch spätere Änderungen am Setup enorm erleichtert.

Wie bei vielen anderen Halterungen auch wird ein Teil der Halterung an die Wand geschraubt und der andere an den Rücken des Fernsehers. Statt nun aber beides noch mühselig miteinander zu verschrauben (während einer schwitzend den Fernseher hält und der andere sich im schmalen Spalt zwischen Wand und Fernseher mit dem Schraubenschlüssel und der Rohrzange abmüht), wird der Fernseher einfach in die Wandhalterung eingehängt. Das Prinzip ist vom Aufhängen von Küchenschränken bekannt.

Einziger Nachteil: Der Fernseher lässt sich an der Wand nicht mehr drehen. Aber wie oft braucht man das schon?

Den Hangman gibt es für Fernseher in Größen von 32 bis 65 Zoll und ab 30 Dollar, zum Beispiel bei Amazon. [Andrew Tarantola / Tim Kaufmann]

[Via Cool Tools]

Tags :
  1. Meiner Meinung nach ist das bei fast jeder Halterung so?

    Es wird nur bei vielen Halterungen noch zusätzlich eine Schraube zur Sicherheit eingeschraubt dass man das Teil eben nicht ausversehen runterwirft…
    Wenn bei der Halterung so eine Sicherung fehlt würd ich das Teil niemals benutzen…

  2. Also ich habe mir leztens auch einen LED + Halterung vom Hersteller geholt. Mit dieser Halterung schraubt man 4 schrauben in den TV und ein Rad an die wand. Da hängt man den Fernseher hin, und man kann ihn danach sogar noch wie einen bilderrahmen etwas anpassen.

  3. hmm, das kann die „IKEA“ TV Wandhalterung schon lange ;) und die kostet glaube 19€… mal so als Tip für die Nerds die alles online bestellen ;)

    1. Und das unglaubliche Feature ist: Das Ikea-Teil hat euch nich ein Gelenk an dem man den Fenrnseher hochklappen kann um an die Anschlüsse zu kommen. Ach und es folgt (im Gegensatz zu dieser Blechschiene) auch dem Aufhängungsstandard mit 4 Schrauben im Quadrat.
      An diese Blechschiene hier würd ich nen Fernseher nicht dranhängen.

  4. Also so n paar Aluminiumschienen bekommt man doch im Baumarkt für n paar€ fuffzich.
    Noch n paar Löcher an der passenden Stelle und fertig.

  5. ach, immer diese meckerer…. aber ist euch schonmal der gedanke gekommen, dass die gizmodos ein „fast geiles“ gerät online stellen, um sich dann über die empörung der massen das *wirklich* beste quasi per croudsourcing zu holen? (hey, das wäre fast ne geschäftsidee :-D)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising