The Witcher 2: Geldstrafe für Raubkopierer

Witcher2

Denjenigen die sich in den letzten Monaten unrechtmäßig mit The Witcher 2 vergnügt haben, könnte nun unangenehme Post ins Haus stehen. Denn das Studios CD Project bitten die Raubkopierer nun mittels Bußgeldbescheid zur Kasse – mit über 900 Euro pro Nase.

Zwar hat das polnische Studio für The Witcher 2 auf DRM-Maßnahmen verzichtet, die Vielzahl illegaler Kopien nimmt Studios CD aber dann doch nicht hin: „Wir werden Raubkopien niemals tolerieren, denn sie beeinflussen nicht nur uns, sondern auch die gesamte Spiele-Industrie“ so der Entwickler. Das Studio geht von mehr als 4,5 Millionen illegalen Downloads aus.

Den Schlichtungsvorschlag in Höhe von 911,80 Euro werden allerdings nur jene Raubkopierer erhalten, deren Schuld das Studio zu 100 Prozent nachweisen kann.

Tags :
  1. Wow. Würden die das konsequent durchziehen, wären das über 4 Mrd. € Umsatz… damit wärs dann wohl das erfolgreichste Spiel aller Zeiten :)

    1. naja ich will nicht wissen, welche Summen Blizzard durch WoW eingenommen hat und dies ohne Strafen zu verhängen^^

      aber kann man schlecht vergleichen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising