Leuchtendes Apple-Logo für das iPhone 4

e562bf6c668d9d1d715e32ae9b342f7f[1]

Viele haben während der Wartezeit auf die neue Generation des iPhones auf einen leuchtenden Apfel wie bei beim MacBook gehofft.

Leider blieb Apple bei dem silber spiegelnden Apfel. Wer seinem iPhone 4 oder 4S selbst einen leuchtenden Apfel verpassen will, kann sein Glück mit dem DIY-Kit aus dem K.O.-Store versuchen. Falls ihr Glück habt, könnt ihr euch das Kit noch für knapp 43 $ bestellen. Es ist nämlich nur noch für sehr kurze Zeit wegen großer Nachfrage über den Facebook-Shop verfügbar.

Wer gewillt ist, die Garantie für sein iPhone zu verlieren und 5 Minuten Arbeit zu investieren, erhält ein leuchtendes Apple-Logo wie beim MacBook. Die Modifikation verändert nicht die äußeren Maße des iPhones. Das Gerät bleibt somit kompatibel mit allen bisherigen Hüllen und anderem Zubehör. Die zusätzliche Akku-Belastung ist angeblich nur minimal. [Klaus Deja / Andrew  Liszewski]

[via K.O StoreM.I.C Gadget]

Tags :
  1. damit auch jeder sofort sieht, dass man x hundert teures telefon dings mit sich rumschleppt. handtaschendiebe freuen sich bestimmt über soviel fahrlässigkeit.

  2. Man man man ….

    „Viele haben während der Wartezeit auf die neue Generation des iPhones auf einen leuchtenden Apfel wie bei beim MacBook gehofft.“

    Hallo? Geht’s noch? Kann denn überhaupt irgendwas noch unwichtiger für ein Handy sein?! Cool wäre es höchstens wenn man den Blitz dahinter verbauen würde.

      1. Du bist wohl auch nicht grad helle im Oberstübchen. Was gemeint war: Den Blitz ins Logo zu intregieren und nicht separat per LED neben der Linse. Bissle logisches Denken starten vorm Spam!

  3. @ABC Man: erst denken, dann schreiben! Er meinte, dass es cool wäre wenn man den Blitz (den es schon gibt) statt in einer extra Leuchte in den Apfel integrieren würde! man man..

    Finde das ist ne gute Idee aber auch so finde ich den leuchtenden apfel schick.
    Zum thema Diebstahl: Selbst schuld wenn man es Handtaschendieben leicht macht -.-

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising