Knast wegen “X-Men Wolverine”

2

Der Krieg gegen Raubkopierer wird immer heftiger: Ein US-Gericht hat nun eine einjährige Strafe wegen des Uploads von "X-Men Wolverine" verhängt.

Ok, um fair zu sein, Gilberto S. hat irgendwie seine Finger an eine frühe Version des Films bekommen, die noch nicht durch die Post-Produktion ging. Den Streifen hat er trotzdem hochgeladen. Keine gute Idee, wenn man bedenkt, was das Ergebnis ist. Ein Jahr Knast für ihn, eine schlechte Version eines schlechten Films für die Öffentlichkeit, und ein Präzedenzfall für die Staatsanwaltschaft. [Andrew Tarantola/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Electronista]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising